Björn Borg Skin Collection: Statement gegen den Rechtsruck

Der schwedische Designer Björn Borg hat gestern, anlässlich des offiziellen internationalen Tages gegen Rassismus, eine „The Skin Collection“ getaufte Capsule Collection gelauncht, welche ein deutliches Statement gegen die wachsende Ausländerfeindlichkeit und den gesellschaftlichen Rechtsruck in Europa und den USA ist.

Die Kollektion besteht aus klassischen, ein wenig biederen Slips für die Frauenwelt und Boxershorts für die männliche Kundschaft. Die Farbgebungen sind dabei an die Fitzpatrick Skala angelehnt, die Hautfarben-und Typen einordnet.

So gibt es für jede Hautfarbe nun die passende Unterwäsche von Björn Borg. Wer – aus uns nicht erdenklichen Gründen – nicht darauf steht, schon in Boxershorts nackt auszusehen, kann einfach zu einem nicht zur eigenen Hautfarbe passenden Modell greifen.

Abgesehen davon, dass Björn Borgs Anliegen angesichts aktueller politischer Entwicklungen mehr als unterstützenswert ist, sehen die Boxershorts auch noch ziemlich gut aus. Und wenn Message und Ästhetik stimmen, dann wissen auch wir nicht mehr, was es zu kritisieren gäbe. Well done, Björn!

Category: News

Tags: Björn Borg, Björn Borg Collection

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram