Beste Show ‘ever’ von Henrik Vibskov

Saison für Saison erschafft HENRIK VIBSKOV mit seinen Shows eine Welt, die beeindruckt, bewegt und von seiner schier grenzenlosen Fantasie zeugt. Man wünschte sich es würde mehr von ihnen geben, diesen VIBSKOVs. Denn langweilige Shows von belanglosen Modemachern gibt es leider viel zu viel.

VIBKOVs Show für SS 2015 war die stärkste Darbietung, die wir je von ihm gesehen habe. Der King of Copenhagen lud sein Publikum in eine Lagerhalle. In der Mitte Location wurde ein 150 Quadratmeter großer Pool mit 4000 Liter aufgestellt. Der Pool war so flach, dass in ihm 10 Tänzerinnen des norwegischen National Oper und Ballett tanzen konnten.

Ihre Performance – choreographiert von Alexander Ekman – war ein Spektakel. Ihre Bewegungen, die sich immer wieder auf dramatische Art- und Weise steigerten, sorgten für eine wundersame Atmosphäre. Sie schlugen ins Wasser, rutschen auf Knien durch das Becken. Es hatte etwas verstörend schönes.

Irgendwann kamen die Models mit gigantischen Kopfbedeckungen aus Haaren und wasserabweisenden Schuhen dazu. Sie schritten um den Pool mit den ekstatisch tanzenden Tänzern.

Zu den modischen Highlights von VIBSKOVs “The Sticky Fingers” Kollektion gehörte ein XXL-Sweater, in den der durch abtrennen von einzelnen Bereichen ein Gesicht formte. Oberteile mit Farbverläufen, die Vibskov per Hand bedrucken ließ. Und kurze Hosen, denen er durch Überlänge und geschicktes Layering eine Rock-Ästhetik verpasste.

Die Tänzer, das Szenario, die Mode VIBSKOVs und die begleitende Musik von Trentemøller – ein Gesamtkunstwerk.

 

1 2 3 4 6 7 9

Category: Fashion Shows

Tags: Henrik Vibskov SS 2015, SS 2015, Trentemøller

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram