#berlin – Instagram-Exhibition

Spätestens seit der Instagram-Serie von US-Künstler Richard Prince, deren Bilder teilweise für über 100k verkauft wurden, ist klar, dass Instagram auch Kunst sein kann.

Aktuell gibt es mit #berlin in Berlin (!) eine sehenswerte Ausstellung zum Thema:

IHeartBerlin und Post Collective – stellen noch bis zum 5. Dezember, täglich von 14:00 – 20:00 Uhr, eine Auswahl von imposanten Instagram-Shots aus, darunter Arbeiten von Branchengrößen wie Thomas Kakareko (@thomas_k), Michael Schulz (@berlinstagram), Uwa Scholz (@uwa2000) und Konrad Langer (@konaction).

“In den Unweiten von Instagram gibt es eine ganze Reihe wunderbare Schätze der Fotografie und Fotokunst. Mit unserer #berlin Ausstellung wollen wir ein paar davon ans Tageslicht bringen,“ so Frank Schröder, Kopf von IHeartBerlin, über die von ihm mit kuratierte Ausstellung.

Besucher der Ausstellung können – interaktiv, extrem modern – die verschiedenen Bezirke von Berlin aus den verschiedenen Perspektiven der Instagram-Community über Hashtags erforschen.

Oder – total unmodern – einen Kunstdruck aller Instagram-Shots vor Ort für 24,95 Euro kaufen.

Hier noch einmal alle Infos:

#berlin Ausstellung (Blogfabrik)
Oranienstraße 185, 2. HH, Aufgang 5, 2. Stock
Sonntag, 29. Nov. – Samstag 5. Dez; (Montag und Dienstag geschlossen)

Processed with VSCOcam with f3 preset#berlin instagram exhibition 4 - photo by @berlinstagram

Category: News

Tags: Blogfabrik, IheartBerlin

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram