arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter

NEWS

 

Alexander “Fair Trade Fashion” Wang

Über Alexander Wang und seine Art- und Weise Mode zu produzieren, ist in den letzten Wochen viel geschrieben worden. Auch wir haben über den Fall berichtet. Nicht immer entsprachen die Berichte der Wahrheit. Alexander Wang hat uns eingeladen seine Produktionsstätte in Chinatown zu besichtigen. Wang wollte uns zeigen, dass Fair Trade Fashion sehr wohl ein wichtiges Thema für ihn ist. Da weder Jakob noch meine Wenigkeit Zeit für einen Trip nach New York hatten, ist die Künstlerin Karin Bohrmann-Roth für uns in die Staaten geflogen. Sie kann besser zeichnen als schreiben, daher hat sie, exklusiv für Dandy Diary,  dieses wunderbare Portrait von dem viel gescholtenen Designer in seiner Produktionsstätte in Chinatown angefertigt. Es zeigt Alexander Wang mit seinen Näherinnen, die, so versicherte uns der US-Designer, alle 24 Stunden eine 15-minütige Pause einlegen dürfen. Das finden wir überaus fair. Da kann sich H&M noch eine fingerdicke Scheibe Fair Trade Fashion von Mr. Wang abschneiden: Illustration: Karin Bohrmann-Roth

SPECIAL

LOOKBOOKS

TRENDS

LOOKS

FASHION SHOWS

INSTAGRAM

10683750_570768176378434_2030086747_n

Trend research Dandy Dave is looking for new fancy fashion trends!

#vertigoofreality

VIDEO