Ain’t no fucking with the fashion clique: 1017 ALYX 9SM

🎢🔗

Einer der letzten und auch stärkeren Modenschauen der Paris Fashion Week, war die von 1017 ALYX 9SM. Bisher bekannt unter dem Namen ALYX, unterzog sich das Label vor Kurzem einem Rebranding. Chefdesigner Matthew Williams, der das Label nach seiner 4-jährigen Tochter benannte, fßgte sein eigenes Geburtsdatum, sowie die Postleitzahl des ursprßnglichen Studiosstandortes in New York zum Namen hinzu. Ein ausgiebiges Manifesto ßber die Bedeutung der symbolischen Namensverlängerung kann auf der Website des Labels nachgelesen werden.

Noch am Vortag war Williams fĂźr seine Mitwirkung bei Kim Jones’ DebĂźt fĂźr Dior Homme in aller Munde. Die, von Achterbahnsicherheitsgurten inspirierten Metallschnallen (Markenzeichen ALYX) bekamen durch die gemeinsame Arbeit der Designer ein Dior-Makeover. Das Ergebnis waren zwei neue Versionen, des “C.D. Buckle”, die in Accessoires wie GĂźrtel, Taschen und Caps der neuesten Kollektion des franzĂśsichen Modehauses verarbeitet wurden.

Details Dior Homme SS19

Details Dior Homme SS19

Matthew Williams premierte sein eigenes Label tagsdrauf und wählte ein leeres Lagerhaus als Tagungsort. Passenderweise stellte dieser eine moderne Mischung von straßentauglichen Looks mit Elementen von Subkulturen wie Goth, Fetisch und Punk vor.

In gemeinsamer Manier wurden die Damen- und Herrenkonfektion bei der aller ersten Modenschau von 1017 ALYX 9SM präsentiert. Die Sommerkollektion beinhaltete eine funktionale Aufarbeitung von engen Hosen und Tops aus Leder und Vinyl in Wetoptik, Jeans und Cargohosen mit freifliegenden Gurten und Riemen. Scharlachrot, leuchtendes Azurblau sowie Limonengrün wurden als Farbaktzente gewählt. Texturelle Vielfalt boten Materialien wie künstliches Schlangenleder, Teddyfell, Straußenhaut inspiriertes Leinen und strassbesetztes Lycra.

1017 ALYX 9SM

1017 ALYX 9SM

Besonders fiel das Schuhwerk der Kollektion ins Auge: Neben Chelseaboots mit neuem Blocksatz und Riemchenstillettos, liefen die Models in einer speziellen Auflage des Nike MMW Free 3.0 Sneaker auf dem Catwalk. Manche Schuhe sind zusätzlich mit abnehmbarer Außensohle ausgestattet, welche durch den Hikingspezialisten Vibram entwickelt wurden. Accessoires reichten von Bauch-, Brust-, Umhängetaschen und Rucksäcke, bis hin zu Gürtel und Gurten mit übergroßen Karabinerhaken und ALYX-typischer Metallverschlüsse. Gemeinsam erinnern sie an Teile eines Exoskeletts.

@matthewmwilliams first nike

Ein Beitrag geteilt von ALYX (@alyxstudio) am

ALYX x Vibram

ALYX x Vibram

Die mit viel FeingefĂźhl und aufs Detail abgestimmte Kollektion zeigt KleidungsstĂźcke und Accessoires, die Ăźber kommerzielle Streetwear hinausgehen. Mit der Idee “zu verdecken was normalerweise nicht verdeckt ist”, kombiniert Matthew Williams auf eine unothodoxe Weise Provokation mit Tragbarkeit in seinen Kreationen. Hinzu kommt eine, mit KĂśnnen konstruierte Singularität, die zwar agressiv aber keineswegs abschlägig sondern utilitär und begehrenswert wirkt.

 

thank you

Ein Beitrag geteilt von Matthew M Williams (@matthewmwilliams) am

Die Marke des 33-Jährigen Kaliforniers ist bereits seit dem Moment ihrer Entstehung in 2015 unter Fashion-Coolkids bekannt. Schließlich war Williams zuvor Kreativdirektor von Lady Gaga und Kanye West. Letzterer nahm sich nach der Show sogar Zeit und ließ sich von seinem Protege backstage die Kollektion erklären. Williams hat in der Vergangenheit auch mit Virgil Abloh (der seinen großen Moment mit Louis Vuitton in der selben Woche feierte) beim Kollektiv “BEEN TRILL” gearbeitet.

Der Buzz um ALYX ist seit Jahren am brodeln und nach dem LaufstegdebĂźt auf der Paris Fashion Week wird dieser zweifellos ansteigen. Die Anwesentheit von nahmhaften Freunden wie Kanye West, Virgil Abloh, Skepta und anderen bekannten Gesichter sowohl bei der Show als auch Afterparty, wird den Hype befeuern.

Mit der Catwalk-Premiere von 1017 ALYX 9SM neigt sich eine denkwßrdige Paris Fashion Week dem Ende zu. Es scheint als hätte eine Dezentralisierung in den vergangenen Wochen stattgefunden:

Männermode erlebt eine Evolution,  welche sich über Anzüge und klassischer T-shirt-Hosen-Kobis hinweg setzt. Es existiert eine neue Symbiose von Streetwear, Maßschneiderei und Handwerk. Gleichzeitig wurden die Vernetzungen unter den angesagtesten Modemacher und -Teilnehmer deutlicher als je zu vor.

Offensichtlich gibt eine handvolle Gruppe von kreativen KÜpfen, die zufälligerweise (oder auch nicht) allesamt mit einander befreundet sind, die Richtung fßr eine ganze Industrie vor. Es ist ein paradoxes Phänomen, in dem Matthews und seine Kollegen sich gegenseitig inspirieren, ihr Wissen teilen, kollaborieren, aber zeitgleich Rivalen sind. Darum bleibt weiterhin spannend, wie sich die Dinge von hier entwickeln und welche Innovationen die neugekrÜnten KÜnige der Herrenbekleidung als Nächstes hervorbringen.

1/15

2/15

3/15

4/15

5/15

6/15

7/15

8/15

9/15

10/15

11/15

12/15

13/15

14/15

15/15

Category: Fashion Shows

Tags: 1017 ALYX 9SM, ALYX, Fashion Week Paris, Matthew Williams, PFW

Von: Thao Le Minh

Instagram